Aktuelles

Das große Marktzelt steht

KW 28 | 15.07.2019

Foto Gisa Heuser

Am Samstag startete der Arbeitseinsatz schon am frühen Morgen.

Viele Hände wurden gebraucht, damit das große Marktzelt aufgestellt und der Boden für den Vip-Bereich verlegt werden konnte.

Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer. Ein großes Dankeschön an Ulli für das leckere Mittagessen. 

Bilder

Foto Gisa Heuser Foto Gisa Heuser Foto Gisa Heuser Foto Gisa Heuser

Schutterwald: Baden-Württembergische Meisterschaften und Championate

KW 27 | 13.07.2019

Bericht des Pressedienstes Pferdesportverband Baden-Württemberg e.V. (1. Juli 2019):

Schutterwald: Traditionell werden parallel zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften in der Dressur und im Springen keine anderen Turniere auf diesem Niveau ausgeschrieben. So haben die Spitzenreiter aller Altersklassen die Chance, sich ganz auf dieses Wochenende zu fokussieren. Für die Ponyreiter sind drei Dressuren bis Klasse L** vorgesehen; das „Finale“ wird als Kür geritten. Das ist insbesondere für die jugendlichen Reiter eine echte Herausforderung. Den Titel im letzten Jahr errang Lea Sophia Gut aus Sulmingen mit ihrem Pony Fairy Tale. Das Championat der Junioren umfasst ebenfalls drei Wettbewerbe bis Klasse L**. Die Herausforderung für die Reiter ist dabei die Zäumung der Pferde, die zweimal „auf Kandare“ geritten werden müssen. Titelgewinner des Vorjahres ist Lisa Casper aus Donzdorf mit Defago. Die Meisterschaft der Junioren wird in drei Dressuren Klasse M** ausgeritten, zum Abschluss als Kür ausgeschrieben. Meisterin 2018 war Jana Schrödter aus Leipheim-Riedheim mit Der Erbe. Auch die Jungen Reiter treten in Schutterwald an und reiten Prüfungen wie St. Georg, dazu eine Dressur Klasse S* und zum Abschluss eine Kür Klasse S*. Zu Meisterehren 2018 kam Jana Schlotter aus Weil der Stadt mit Rubin-Renoir.

Die „Reiter“ haben indes ‚nur‘ zwei Dressuren zu reiten. Dafür aber ist deren Niveau besonders anspruchsvoll, nämlich Intermediaire II in Klasse S*** und Kurz Grand Prix in Klasse S***. Beide Prüfungen sind auch von den Reitern der Gruppe U 25 als Championat zu bewältigen. Titelverteidiger ist bei den Reiterinnen Alexandra Stadelmayer aus Geislingen/Steige mit Lord Lichtenstein und bei den Herren Young Shik Hwang aus Herbertingen mit Despino. Das U25-Championat gewann 2018 Annika Gutjahr vom Reitclub Sonnenhof Murr mit Sunny Girl.

Ähnlich umfangreich ist das Programm der Springreiter. Es reicht von den Pony-Reitern bis zu den Spitzenreitern des Landes, die am Ende der Meisterschaft in Klasse S*** antreten müssen. Titelträger aus 2018 ist auch bei den Ponyreitern im Springen Lea Sophia Gut aus Sulmingen mit Fairy Tale. In der Altersgruppe Children gewann vor einem Jahr Anika Ott aus Fronhofen mit Quattros Donna. Im Championat der Junioren trug 2018 Lilly Schmitt aus Robern mit Cairo den Titel davon. In der Meisterschaft der Junioren war Jennifer-Sandra Dreher von der TSG Breisgau mit Daytona siegreich. Bei den Jungen Reitern geht es ordentlich zur Sache, weil alle drei Wettbewerbe in Klasse S* ausgerichtet werden. Der Sieger steht nach einem Stechen fest. Im vorigen Jahr hieß die Siegerin Kaja Celine Hofmeister aus Würtingen mit Cicca. Bei den „Reitern“ gibt es traditionell auch zwei Goldmedaillen nach drei Springen in Klasse S*, S** und zum Schluss in Klasse S***mit Stechen. Titelverteidigerin ist Tina Deuerer aus Eppelheim mit Smint bei den Damen und Peter Hertkorn aus Nordstetten-Horb mit Canturia bei den Herren.

Da im Landesverband auch die reinen Amateure zu ihrem Recht kommen sollen, gibt es für sie in Dressur und Springen Chancen, sich für die Deutsche Meisterschaft der Amateure zu qualifizieren. In der Dressur sind zwei Prüfungen in Klasse S* zu absolvieren. Im Springen müssen die Amateure dreimal antreten von Klasse M* bis S* mit Siegerrunde. Im Springen war 2018 Dominik Klingele vom Reitverein Dreiländereck mit Charmonie erfolgreich, bei den Dressurreitern war es Annett Böhm aus Bretten mit Blackmoney.

Bei einem Meisterschaftsturnier, das 40 Wettbewerbe umfasst, muss es auch ein stattliches Preisgeld geben. Mit Hilfe zahlreicher Sponsoren ist es gelungen rund 39.000 Euro zu bekommen, die mit großen und kleinen Beträgen auf die jeweiligen Wettbewerbe verteilt werden.


Titelträger aus dem Vorjahr

KW 27 | 13.07.2019

Foto Ute Winkler

Ob die Titelträger des Vorjahres wieder an den Start gehen, hängt von viele Faktoren ab. Unter anderem ob die eingeplanten Pferde am Turniertag tatsächlich zur Verfügung stehen und bei den Jugendlichen kann sich ein Start oder eine Titelverteidigung durch den Wechsel der Altersklasse erledigen.

Hier kommen die Titelträger von 2018:

Springen Championat Junioren:        Lilly Schmitt (Cairo H)
Springen Children:                          Anika Ott (Quattro’s Donna)
Springen Ponyreiter:                        Lea Sophia Gut (Fairy Tale)
Springen Junioren:                          Jennifer-Sandra Dreher (Daytona 56)
Springen Junge Reiter:                     Kaja Celine Hofmeister (Cicca 2)
Springen Reiter Damen:                   Tina Deuerer (Smint 2)
Springen Reiter Herren:                    Peter Hertkorn (Canturia 2)
Springen Amateure:                          Dominik Klingele (Charmonie 11) 

Dressur Championat Junioren:          Lisa Casper (Defago 3)
Dressur Ponyreiter:                          Antonia Roth (Hancock 11)
Dressur Junioren:                             Jana Schrödter (Der Erbe)
Dressur Junge Reiter:                       Jana Schlotter (Rubin-Renoir)
Dressur Championat U25:                 Annika Gutjahr (Sunny Girl G)
Dressur Reiter Damen:                     Alexandra Stadelmayer (Lord Lichtenstein)
Dressur Reiter Herren:                      Young Shik Hwang (Despino 15)
Dressur Amateure:                            Annett Böhm (Blackmoney)

Fernsehtipps rund ums Pferd

KW 27 | 12.07.2019

Die Landesmeisterschaften sind bei den Fernsehtipps rund ums Pferd dabei. 

Links

Ausschreibung "1. Schutterwälder Ironman"

KW 27 | 12.07.2019

Foto Ute Winkler

Liebe Teilnehmer der BWM, 

Am Samstagabend tragen wir im Rahmen der Schutterwälder Pferdenacht den
„1. Schutterwälder Ironman“‐Wettbewerb aus. 

Der Wettkampf besteht aus drei Teildisziplinen:

Nach dem Durchreiten der Startlinie ist zunächst mit dem Pferd ein Springparcours mit 7‐8 Sprüngen (max. 1,25 m) zu überwinden.

Danach ist umzusteigen auf ein Mountainbike (wird gestellt) und eine vorgeschriebene Strecke (evtl. mit kleinen Hindernissen) zu fahren.

Dann geht es in eine Textil‐Wechselzone, in der man in  Badebekleidung wechselt (Badehose oder Bikini / Badeanzug soll unter der Reitkleidung getragen werden).

Nun beginnt die dritte Disziplin: Mit einer Lanze müssen mit Wasser gefüllte Luftballons zum Zerplatzen gebracht werden.

Nach einem kurzen Sprint ist das Ziel erreicht, die Zeitmessung stoppt mit dem Durchreiten der Ziellinie.

Gewonnen hat derjenige Starter mit der kürzesten Zeit.

Der Sieger erhält einen Elektro‐Roller im Wert von 2.500 €, gestiftet von der Fa. Elektro Birk in Oberkirch.

Alle Teilnehmer erhalten eine Magnumflasche Sekt.

 

Teilnahmebedingungen:  

Startberechtigt sind alle Teilnehmer der BWM der Altersklasse Junge Reiter und Reiter mit einem Pferd ihrer Wahl. Die Starterzahl ist begrenzt auf 6 Starter. Sollten mehr als 6 Anmeldungen vorliegen, so entscheidet das Los. 

 

Anmeldungen bitte bis Donnerstag, 18.7.2019 per Mail an info@reiterverein‐schutterwald.de oder an der Meldestelle.

Rahmenprogramm der Landesmeisterschaften 2019

KW 27 | 11.07.2019

Foto Compagnie Impulsion

Neben den sportlichen Höchstleistungen ist Schutterwald für sein attraktives Rahmenprogramm bekannt. 

Neben der Genuss- und Flaniermeile mit einem riesigen Marktplatzzelt, wird während der Sommernachtsparty am Freitagabend die Gewinnermannschaft des Wanderpokals der "1. Bullriding-Dorfmeisterschaften" gesucht.

Und wer wird den neuen Elektroroller mit nach Hause nehmen und damit der "1. Schutterwälder Ironman" werden? Die Zuschauer der beliebten Pferde-Gala am Samstagabend können den Triathlon zu Pferd, mit den Bike und zu Fuß live erleben. 

Neugierig? Dann viel Spaß beim Stöbern.

Bilder

Foto Ernst Peter Frey Foto Stefan Winkler Foto Ute Winkler

Links

32. Landesmeisterschaften in Schutterwald versprechen hochklassigen Reitsport

KW 27 | 11.07.2019

Foto Ute Winkler

Vom 18. bis 21. Juli finden die 32. Baden-Württembergischen Meisterschaften Springen, Dressur und Pony sowie die 3. Amateurmeisterschaften auf dem Gelände des Reitervereins Schutterwald statt. Traditionell sind an diesem Wochenende keine weiteren Turniere in der schweren Klasse ausgeschrieben, damit Spitzenreiter aller Altersklassen sich auf die Landesmeisterschaften fokussieren können. Wie in den letzten Jahren versucht der Reiterverein Schutterwald wieder möglichst optimale Bedingungen für alle Zwei- und Vierbeiner zu schaffen.

An vier Tagen finden 40 Wettbewerbe mit 17 Prüfungen in der schwersten Klasse in Springen und Dressur statt. Die Wettbewerbe sind mit 39.000 Euro dotiert. In Schutterwald werden 11 Landesmeister in Springen und Dressur gesucht. Des weiteren reiten die Teilnehmer um zwei Championate in der Dressur und ein Championat im Springen. Die Zuschauer können sich auf spannende Prüfungen und ein hochklassiges Starterfeld freuen. Viele Titelgewinner aus den Vorjahren wollen ihre Titel verteidigen.

In der Dressur Reiter haben unter anderen Anna-Louisa Fuchs, Titelverteidiger Young Shik Hwang und Jasmin Schaudt genannt.

Bei den Reitern Springen erwarten die Zuschauer den Vorjahresmeister Peter Hertkorn, Titelverteidigerin Tina Deuerer, Julia und Timo Beck sowie Jochen und Thomas Teufel aus den Ortenauer Raum.

Der Reiterverein Schutterwald freut sich, gleich sechs Reiter und Reiterinnen aus den eigenen Reihen im Teilnehmerfeld zu finden. Vor heimischer Kulisse starten Nick Armbruster (Springen Children), Rebecca Osswald und Romy Gronau (Championat Springen), Lara Sophie Klasen (Pony Dressur) sowie Niko Lauer und Daniel Armbruster (Springen Reiter).

Bilder

Foto Ute Winkler

Dateien

Schon gesehen?

KW 27 | 10.07.2019

Foto Alexandra Kühne

Zum ersten Mal gibt es unsere Megascreen-Werbung in Lahr. 

Wer hat sie schon entdeckt?

Bilder

Foto Alexandra Kühne

Baustelle beim RV Schutterwald

KW 26 | 04.07.2019

Foto Alexandra Kühne

Heute in zwei Wochen beginnen die Landesmeisterschaften Springen, Dressur und Pony in Schutterwald. 

Doch noch wird fleißig gewerkelt. Abriß- und Umbauarbeiten lassen erahnen, dass es dieses Jahr wieder einige Veränderungen gibt. Vielen Dank an Alexandra Kühne für die Fotos, bei denen so mancher Leser verwundert in den Kalender schauen wird, ob er sich nicht doch im Datum vertan hat.

Aber es sind ja schließlich noch 14 Tage und wer mal einen Blick auf den Artikel "Die Verwandlung einer Reitanlage in ein Meisterschaftsdorf" wirft, ahnt, dass das Team des RV Schutterwald auch 2019 rechtzeitig fertig wird. 

Bilder

Foto Alexandra Kühne Foto Alexandra Kühne Foto Alexandra Kühne

Links

Ausschreibung Baden-Württembergische Meisterschaften in Schutterwald

KW 24 | 18.06.2019

Es ist soweit. Miriam Abel, Geschäftsführerin des Baden-Württembergischen Pferdesportverbandes, hat die Ausschreibung für die diesjährigen Meisterschaften veröffentlicht. 

Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und in den nächsten Wochen halten wir euch auf unserer Seite auf den laufenden. 

Dateien

Links