Unser Rückblick 2014

Empfang der Gemeinde Schutterwald

Am Donnerstag lud die Gemeinde Schutterwald alle Teilnehmer und Funktionäre zum traditionellen Empfang während der Landesmeisterschaften ein.
Bis in die späten Abendstunden feierten alle gemeinsam und genossen die warmen Abendstunden.

(Fotos: Alexa Fischer)


Rock auf der Fohlenweide

Am Freitag rockten die Musiker der Band „MAINSTREET“ die Fohlenweide. In den warmen Abendstunden sang und spielte die Formation live unter anderem Songs von Joe Cocker, Bon Jovi und Deep Purple. Mit „Sweet home Alabama“, „Heaven“ und „Cocaine“ begeisterte die bekannte Ortenauer Coverrockband das Publikum.

Für die Typisierungsaktion des DRK am 30. Juli in Schutterwald wurden auf der Rocknacht Spenden gesammelt. Anlass ist die akute Leukämieerkrankung von Cornelia Seigel. Auch wenn inzwischen für die Schutterwälderin ein passender Spender gefunden wurde und die Stammzellentransplantation bereits erfolgte, soll die Typisierungsaktion stattfinden. Denn jeden Tag kommen mehr Menschen jeden Alters hinzu, die dringend auf eine Knochenmarkspende angewiesen sind. „Die Laborkosten für eine Typisierung kostet 50 €“, informiert Willy Junker von der DRK Ortsgruppe Schutterwald.

(Fotos Ute Winkler)


Unterwegs auf der Genuss- und Flaniermeile

Auf den Landesmeisterschaften erleben Besucher nicht nur Spitzenleistungen im Springen, Dressur und Pony. Eine wetterfeste Genuss- und Flaniermeile lädt zusätzlich zum Verweilen ein.


Spektakuläre Reitergala in Schutterwald

Auch in diesem Jahr konnte sich das Programm der Schutterwälder Pferdenacht sehen lassen. Bettina Kühne, Journalistin beim Offenburger Tageblatt, hat einen tollen und umfassenden Artikel über die Show geschrieben. Viel Spaß beim Lesen und Fotos ansehen!

 



Eingefangene Momente 2014

Meisterehrung

Mit den Championats- und Meisterehrungen in Dressur und Springen Ponyreiter, Junioren, Junge Reiter und Reiter/ Senioren klingt das Landesturnier 2014 schon wieder aus. Die Besucher und Teilnehmer erlebten Hochleistungssport, ein Rockkonzert und eine vielfältige, beeindruckende Pferde-Gala. 

 

Und das Wetter? Es war heiß, sehr heiß - bis zu 34 Grad. Das Turnier wurde am Sonntag zwar nicht von Regenschauern verschont, dafür aber von den angekündigten Unwettern. Pünktlich zur Meisterehrung schien die Sonne wieder. 

 

Wir haben von allen Championats- und Meisterehrungen die Fotos unter Aktuelles veröffentlicht.