News

Mannschaftscup bei den BadenClassics

Offenburg KW 05 | 08.02.2014 16:00

In den Mittagsstunden fand der Mannschaftscup Ortenau statt. Die Mannschaft des RV Schutterwald tat sich schwer mit dem Parcours, einer Springprüfung Kl. L mit Umlauf.

Lotte Heuser, Carmen Maile und Philipp Diener konnten sich nicht platzieren, sammelten aber wertvolle Erfahrungen auf dem internationalen Turnier.

6. & 7. Rang für Niko Lauer

Offenburg KW 05 | 08.02.2014

Heute konnte sich Niko Lauer gleich in zwei Springen beim internationalen Turnier BadenClassics in Offenburg platzieren.

Am frühen Vormittag absolvierte Niko Lauer mit Guadiana den Parcours der int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.35m) CSI1* fehlerfrei in 62,37s, Rang 7 beim Preis der Kautz Vorrichtungsbau GmbH, Willstätt-Legelshurst.

Als Viertschnellster war er mit Carsten im Stechen beim Preis der MAJA Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Kehl-Goldscheuer unterwegs, musste aber vier Strafpunkte hinnehmen. Rang Sechs bei der internationalen Springprüfung mit Stechen (1,40m) CSI1*.

Herzlichen Glückwunsch!

4. Rang für Carmen Maile

KW 05 | 07.02.2014

Gestern starteten die BadenClassics in Offenburg. Um 21 Uhr ging es auch für die Teilnehmer der Regiotour mit einer Springprüfung Kl. L los.

Carmen Maile absolvierte mit Norell-de-Moulin den Parcours fehlerfrei in 59,09s und erkämpfte sich den vierten Rang in der ersten Abteilung.

Lotte Heuser mit Las Vegas und Philipp Diener mit Zin Lizzy kamen nicht fehlerfrei durch den Parcours und konnten sich nicht platzieren. 

Am Samstag starten alle drei ab 13 Uhr noch einmal bei der Regiotour auf dem Offenburger Messegelände.  

 

Fehlerfreier Ritt von Niko Lauer

Offenburg KW 05 | 07.02.2014

Gleich zweimal ist heute Niko Lauer für eine Springprüfung genannt. 

An der Internationalen Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1,25m) CSI1* um 11.15 Uhr nahmen 19 Reiter teil.

Trotz eines fehlerfreien Rittes in 60.08s konnte sich Niko Lauer mit Carsten nicht platzieren. Beide durchquerten den Parcours mit der 12schnellsten Zeit.

 

Niko Lauer 12. Rang mit Guadiana

Offenburg KW 05 | 07.02.2014

Gestern absolvierte Niko Lauer mit Guadiana auch die zweite Internationale Zeitspringprüfung CSI1* (1,35m) fehlerfrei. 

Mit der Zeit von 54,03s platzierte er sich auf den 12. Rang beim Preis der Maier Küchen GmbH, Bahlingen a.K.

Herzlichen Glückwunsch!

Start bei den Baden-Classics 2014

Messe Offenburg KW 05 | 02.02.2014

Am Donnerstag, 6. Februar startet das Internationale Hallenturnier "BadenClassics" auf dem Messegelände Offenburg.

Beim Mannschaftsspringen und Klasse-L-Springen auf nationaler Ebene sind für den RV Schutterwald Lotte Heuser, Carmen Maile und Philipp Diener genannt.

Niko Lauer reitet das CSI*.

Viel Erfolg!

Herzlichen Glückwunsch!

KW 04 | 27.01.2014

Wir gratulieren der Pflumedrucker Zunft zum 60jährigen Jubiläum und zu der tollen Veranstaltung „Schutterwald bei Tag“. Vielen Dank an die Helfer unseres Vereins, welche am Sonntag die Pflumedrucker unterstützten.

Bilder

Neuer Hallenbelegungsplan

Reithalle Schutterwald KW 03 | 24.01.2014

Hier kommt der neue Hallenbelegungsplan.

Dateien

Dressurlehrgang am 15./ 16. Februar

Reitanlage Schutterwald KW 02 | 13.01.2014

Vom 15. bis 16.Februar findet auf der Reitanlage des RV – Schutterwald ein Dressurlehrgang statt.

Lehrgangsleiterin ist die Grand-Prix Reiterin Kirsten Heek aus Coesfeld.

Der Unterricht erfolgt in 2er Gruppen. Auf Wunsch erteilt Frau Heek auch Einzelunterricht.

Teilnehmen können alle Reiter ab einem Leistungsstand Kl.E

 

Die Kosten betragen in 2 er-Gruppen:   80,- €                 

Einzelunterricht:                                150.- €

 

Damit entsprechende Gruppen gebildet werden können, bitten wir Sie bei der Anmeldung Ihren Leistungsstand anzugeben.

 Anmeldeschluss ist Sonntag, der 09.02.2014

Die Kosten sind bei Lehrgangsbeginn in bar zu entrichten.

Anmeldung und nähere Informationen bei: Gisa Heuser

(Mail  rosskur@web.de oder 0177/645 7815 )

Sicher über die Hindernisse mit den Tipps vom Lars Meyer zu Bexten

Reithalle Schutterwald KW 02 | 12.01.2014

Gruppenfoto

Vom 10. bis 12. Januar 2014 fand ein Springlehrgang auf dem Gelände des Reitervereins Schutterwald mit 30 Teilnehmern und 33 Pferden statt. „Es sind dieses Jahr so viele junge, engagierte Reiter dabei“, stellte der ehemalige Bundestrainer Lars Meyer zu Bexten erfreut fest. Über sieben Stunden gab er an allen drei Tagen den Reitern geduldig und gut gelaunt Tipps. Zuschauer konnten verfolgen, wie Ross und Reiter mit konkreten Anweisungen immer sicherer ein Hindernis übersprangen. „Es ist wichtig, die Anforderungen nicht zu hoch zu stellen“, verriet der engagierte Trainer ein Geheimnis von vielen. Wenn die Anforderungen langsam gesteigert werden, überträgt sich die gewonnene Sicherheit des Reiters auf sein Pferd. Ziel ist es, gleichmäßig und ruhig zu reiten, damit sich das Pferd auf den Sprung konzentrieren kann. „Sieh zum Hindernis! Ruhiger reiten! Noch einmal mit weniger Abstand!“, lauteten seine Anweisungen. Erst wenn Lars Meyer zu Bexten mit dem Sprung zufrieden war, wurde gewechselt.

Der Reiterverein Schutterwald bedankt sich bei dem engagierten Trainer, den vielen Helfern und dem Reiterstüble-Team. Ein besonderer Dank geht an den Organisator und unermüdlichen Helfer Niko Lauer. 

Bilder

Trainer Lars Meyer zu Bexten und Vanessa Grünberger Trainer Lars Meyer zu Bexten und Philipp Diener gute Stimmung bei den Teilnehmern Zuschauer beim Training