News

Erfolge auf dem Turnier in Durmersheim/ Hardt

KW 27 | 06.07.2020

Foto Familie Gronau

Lea Haller und Romy Gronau starteten am vergangenen Wochenende erfolgreich auf dem Turnier in Durmersheim/ Hardt.


Romy Gronau startete in einer Springprüfung Kl. M**, welche für die Kadersichtung zu den DM 2020 für Junioren/ Junge Reiter/ Reiter ausgeschrieben war. Sie erritt sich mit Charming Adlantus einen hervorragenden dritten Platz. In einer weiteren Springprüfung Kl. M* konnte sie sich auf den achten Rang platzieren.


In einer Springprüfung KL. L platzierte sich Lea Haller mit Cini Mini auf den achten Rang und in einer Springprüfung Kl. M* auf den sechsten.


Herzlichen Glückwunsch!

 

Erfolge auf dem Sommerreitturnier in Kehl/ Sundheim

KW 27 | 06.07.2020

Foto Familie Winkler

Im Nachbarverein Kehl/ Sundheim fand ein eintägiges Sommerreitturnier statt.

Nick Armbruster siegte wiederholt mit Flying Beauty in einer Springprüfung Kl. A**.

Lea Winkler erwischte einen guten Start in die grüne Saison. Sie platzierte sich in einer Springprüfung Kl. L mit Cambaku auf den sechsten Rang. Bei der finalen Prüfung, eine Springprüfung Kl. L mit Stechen - das Badenova-Springen -, hatte Lea Winkler die Nase vorn und konnte den Sieg mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bilder

Foto RFV Kehl/ Sundheim

Toller Start für Nick Armbruster beim Late-Entry-Turnier in Lahr

KW 26 | 29.06.2020

Am vergangenen Wochenende fand in Lahr ein zweitägiges Late-Entry-Turnier statt. 

Nick Armbruster erwischte mit Flying Beauty einen super Start. Er siegte in einer Springprüfung Kl. A** und platzierte sich in einer Springprüfung Kl. L für LK 3-5 auf Rang 5.

Herzlichen Glückwunsch!

Vierter Platz in einer Springprüfung Kl. M* für Romy Gronau

KW 26 | 29.06.2020

Bereits vor zwei Wochen startete Romy Gronau auf einen Late-Entry-Turnier auf der Marschall Reitanlage in Heiligenkreuztal. Unter starker Besetzung erritt sie sich den vierten Rang mit Charming Adlantus in einer Springprüfung Kl. M*.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiches Trainingsspringen in Schutterwald

KW 25 | 22.06.2020

Am Sonntag, 21.06.2020, fand beim Reiterverein Schutterwald ein Trainingsspringen statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben bisher noch keine Turniere stattgefunden. Zahlreiche Reiter aus der Ortenau nahmen das Angebot gern an, um mit ihren Pferde unter Turnierbedingungen auf unserem großen Springplatz in einem kompletten Parcours zu trainieren.

Die Abstands- und Hygieneregeln wurden von den Teilnehmern und Helfern uneingeschränkt akzeptiert und eingehalten.

Nun freuen sich alle darauf, dass die Turniersaison endlich startet.

Wir vom Vorstand möchten uns deshalb herzlich bedanken für eur tatkräftige Mithilfe. Ohne Eure Unterstüzung wäre so ein Trainingswochenende nicht möglich.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer.

 

21.06.20 - Mentaltraining mit Patrick Höchster

KW 23 | 11.06.2020

Foto Ruth Raverdy

Am 21. Juni 20 gibt es die Möglichkeit eines individuellen Mentaltrainings mit Patrick Höchster, siehe separate Einladung. 

Dieses findet bei uns im Reiterstüble in Einzelstunden statt. 

Für unsere Vereinsmitglieder ab Klasse A besteht die Möglichkeit, sich auch ohne Kaderzugehörigkeit an diese Lehrgänge mit anzuhängen.

Anmeldung: Daniel Armbruster (0172/ 750 10 45)

20.06.20 - Springlehrgang des Südbadischen Pferdesportverbandes

KW 23 | 10.06.2020

Am 20. Juni 20 findet auf unserer Reitanlage ein Springlehrgang des Südbadischen Pferdesportverbandes mit Werner Rode bei uns auf dem großen Springplatz statt

Aus dem Grund ist der Platz ganztägig für den Lehrgang reserviert.

Für unsere Vereinsmitglieder ab Klasse A besteht die Möglichkeit, sich auch ohne Kaderzugehörigkeit an diese Lehrgänge mit anzuhängen.

Anmeldung: Daniel Armbruster (0172/ 750 10 45)

Trainingsspringen in Schutterwald am 21. Juni 2020

KW 23 | 10.06.2020

Am 21. Juni findet beim RV Schutterwald ein Trainingstag statt. Es werden vier unterschiedliche Parcours aufgebaut, sodass jedes Pferd in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden starten kann.

Weitere Informationen stehen in der Einladung. 

Dateien

13.06.20 - Dressurlehrgang des Südbadischen Pferdesportverbandes

KW 23 | 09.06.2020

Am 13. Juni 20 findet auf unserer Reitanlage ein Dressurlehrgang mit Stefan Köberle beim RV Schutterwald auf dem 60er Viereck statt. Das Viereck ist nachmittags ab 14 Uhr für den Lehrgang reserviert. Bei schlechtem Wetter wird in die Halle ausgewichen. 

Für unsere Vereinsmitglieder ab Klasse A besteht die Möglichkeit, sich auch ohne Kaderzugehörigkeit an diese Lehrgänge mit anzuhängen.

Anmeldung: Daniel Armbruster (0172/ 750 10 45)

Aktuelle Massnahmen zur Minderung der Ansteckungsgefahr am Coronavirus beim Reiterverein Schutterwald

KW 19 | 12.05.2020

Es gelten folgende Massnahmen:

- Unser Schulbetrieb, der Unterricht durch externe Reitlehrer sowie das Voltigieren sind ab dem 11.05.2020 im Freien und in der Halle wieder möglich. Dabei sind die geltenden Hygienevorschriften weiterhin einzuhalten (insb. Mindestabstand; Handhygiene; Meldung von Symptomen oder Krankheiten).

- Beim Voltigieren sind Gruppenübungen oder Übungen mit zwei oder mehr Voltigierern auf dem Pferd nicht zulässig, auch hier gilt die Regelung zum Mindestabstand. Auch beim Aufwärmen ist der Mindestabstand einzuhalten.

- Für das Reiten in der Halle ist eine Präsenzliste zu führen, die im Eingangsbereich der Halle ausliegt. Bei Benutzung der Halle ist die Liste auszufüllen.

- Der Sonntags-Stammtisch findet weiterhin nicht statt.

- Gemeinschaftsräume wie Reiterstüble oder Sattelkammern sollen möglichst wenig und möglichst nur einzeln genutzt werden. Die Aufenthaltsdauer vor allem in geschlossenen Räumen auf ein Minimum begrenzen.

- Regelmäßiges Händewaschen und die Einhaltung eines Mindestabstands von 2,0m sollte ohnehin bereits durchgeführt werden und selbstverständlich sein. Auf Händeschütteln oder Umarmungen verzichten.

- Bei Benutzung von gemeinsam genutzten Geräten (wie bspw. Besen, Schubkarre, …): Handschuhe tragen.

- Nur eine Person pro Pferd – keine Besucher, Freunde, Schulfreunde,… mitbringen. Der Kontakt zu anderen Menschen ist grundsätzlich auf ein Minimum zu begrenzen.

- Das Hinzuziehen externer Dienstleister (Schmied, Tierarzt, Sattler,…) auf ein unvermeidbares Minimum reduzieren und auch hier sind die

Hygieneanforderungen einhalten.

- Bei einer eigenen Infektion oder einer Infektion im engsten Familienkreis ist ein Mitglied der Vorstandschaft unverzüglich zu informieren.

- Infizierte Personen dürfen das Reitgelände nicht betreten. Ggf. muss die Betreuung des Pferdes organisiert werden. Der Beritt durch Dritte ist dabei selbstverständlich möglich.

- Hygienebeauftragter: Daniel Armbruster, Tel. 01 72 750 10 45

Schutterwald, den 12.05.2020     Die Vorstandschaft